Regionalliga Südwest: Rubeck mit Heimpremiere gegen Worms

Mit dem SV Eintracht Trier (0:1 bei der SpVgg Neckarelz) und dem VfR Wormatia Worms (1:3 gegen den 1. FC Kaiserslautern II) stehen sich ebenfalls am Mittwoch (ab 19.30 Uhr) zwei Mannschaften gegenüber, die zum Saisonauftakt leer ausgegangen waren. „Wir haben das Spiel in Neckarelz sachlich aufgearbeitet. Gut ist, dass es jetzt so schnell weiter geht: Somit haben wir nicht allzu lange Zeit, uns über die Niederlage zu ärgern. Gegen Worms soll und wird meine Mannschaft im Abwehrverhalten noch konzentrierter und in der Offensive noch entschlossener zu Werke gehen. Dann haben wir auch große Chancen zu gewinnen“, sagt Eintracht-Trainer Peter Rubeck vor seiner Heimpremiere in Trier.
Dabei wird Rubeck jedoch auf seinen erfahrenen Innenverteidiger Torge Hollmann verzichten müssen. Der 32-Jährige sah in Neckarelz während der Schlussphase wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)