Regionalliga Südwest: Ein Neuzugang für Wormatia Worms

Der abstiegsbedrohte Traditionsverein VfR Wormatia Worms hat den schon seit der Sommervorbereitung mittrainierenden Abwehrspieler Patrick Wolf unter Vertrag genommen. Der gebürtige Kaiserslauterer saß beim 1:1 gegen den Tabellenzweiten SG Sonnenhof Großaspach erstmals auf der Bank. Zuvor war Patrick Wolf, Sohn des früheren Bundesliga-Profis und -Trainers Wolfgang Wolf, auch für den 1. FC Nürnberg II, den SV Wacker Burghausen, den KSV Hessen Kassel und zuletzt für den FC Hansa Rostock am Ball.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)