Viktoria Kelsterbach stürmt auf Rang zwei

Noch vor wenigen Wochen musste die Viktoria aus Kelsterbach eine herbe 1:7-Derby-Niederlage zu Hause gegen den FC Eddersheim hinnehmen. Diese Pleite tat weh, ist nun aber bereits vergessen. Durch das 3:0 im Nachholspiel bei der TSG Wieseck gelang der Mannschaft von Trainer Ralf Horst der Sprung auf den zweiten Platz - ausgerechnet vor den FC Eddersheim.

Der Sieg in Wieseck war hoch verdient. Die Tore erzielten Manuel May, Jonas Scheitza und David Veith. Damit ist die Viktoria aktuell die stärkste Mannschaft aus dem MTK in der Verbandsliga Mitte. Wer hätte damit vor wenigen Wochen gerechnet...

Ein Kommentar für “Viktoria Kelsterbach stürmt auf Rang zwei”

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)