Jugend MTK: Spielberichte der U 8 und U 7 von Viktoria Kelsterbach

Mittelkreis erreichte folgende Spielberichte der Viktoria Kelsterbach:

U8: Viktoria Kelsterbach - SV Fischbach 0:2 (0:1)

Bei andauerten Regenfällen verlief das Spiel, bei hohen Tempo, in den ersten Minuten sehr ausgeglichen. In der achten Spielminute konnte sich Zakaria Ouchan über die rechte Seite durchsetzen und kam so zum ersten gefährlichen Torschuss. Den Nachschuss von Mario Cosso konnte der Fischbacher Torwart mit den Fingerspitzen noch von der Linie retten. Zwei Minuten später gingen die Gäste durch einen Abstimmungsfehler in der Kelsterbacher Abwehr mit 0:1 in Führung.

In dieser Phase hatten die Fischbacher etwas mehr vom Spiel und so konnte sich Niklas Müller in der 17. Minute mit einer schönen Parade auszeichnen. Nur eine Minute später zeigte der Gästetorwart nach einem Distanzschuss von Tobias Treutel ebenfalls eine Glanzparade. Der Nachschuss von Leonie Falter auf Höhe der Mittellinie ging knapp am Gästetor vorbei.

Die zweite Halbzeit begann aus Sicht der Gastgeber unglücklich. Fischbach konnte in der 23. Minute durch ein Eigentor nach einem abgefälschten Ball mit 0:2 in Führung gehen. Der Rest der zweiten Hälfte spielte sich meist im Mittelfeld ab. Beide Mannschaften hatten zwar noch die eine oder andere kleine Chance, zu einem weiteren Treffer reicht es aber nicht. Mit dem Schlusspfiff hieß es dann 0:2.

Es spielten: Laura Marie Börner, Leonie Falter, Niklas Müller, Ali Kaan Alik, Tobias Treutel, Boris Djakovic, Julien Lauck, Mario Cosso, Zakaria Ouchan und Luca Wagemann.

U7: Alemannia Nied - Viktoria Kelsterbach 2:4 (1:2)

Bei strömendem Regen und mit nur sieben Spielern im Gepäck war den Trainern klar, dass es gegen die ungeschlagene Alemannia aus Nied an diesem Tag nicht einfach werden würde. Aber die Spieler ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und kamen super ins Spiel, Ilay Soytürk erzielte das verdiente 1:0 und erhöhte kurz darauf durch eine tolle Einzelaktion auf 2:0. Danach kam der Gegner besser ins Spiel und verkürzte auf 2:1.

In der zweiten Halbzeit krönte Ahmet Tamer seine tolle Leistung mit dem 3:1. Im Anschluss machte der überragende Ilay Soytürk mit dem 4:1 den Sieg der Kelsterbacher perfekt. Der Anschlusstreffer der Gastgeber zum 4:2 war nur noch Ergebniskosmetik.

Es spielten: Max Pfister, Ilay Soytürk (3), Ahmet Tamer (1), Carl Wiegand, Ayse Serefli, Lukas Börner, Niklas Hardt.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)