Jugend MTK (U11-Kreispokal): Kantersieg für Viktoria Kelsterbach

Mittelkreis erreichte folgender Bericht von Viktoria Kelsterbach:

U11 (Kreispokal): SpVgg Hochheim E2/2 - Viktoria Kelsterbach 1:12 (1:6)

Nach einem Freilos in der ersten Runde war die E2-Jugend der Viktoria Kelsterbach im Kreispokal zu Gast bei der SpVgg Hochheim II. Bei Flutlicht und kalten Temperaturen starteten die Kelsterbacher Kicker stürmisch ins Spiel. Bereits nach fünf Minuten hatten sie sich eine komfortable 3:0-Führung erspielt. Zwei Mal Hicham Moukhtari sowie Ahmet Demiroglou glänzten mit frühen Treffern.

Danach schaltete die Mannschaft erst mal einen Gang zurück, ließ aber vor dem eigenen Tor nichts anbrennen. Erst in der 15. Minute konnte Ahmet Demiroglou die Führung ausbauen. Nun hatten die Gastgeber die beste Phase der ersten Halbzeit. Zwar dauerte es bis zur 18. Minute, ehe Hochheim den ersten Schuss auf das Kelsterbacher Tor abgab, die nächste Offensivaktion führte aber bereits zum Anschlusstreffer zum 1:4. Nach diesem Dämpfer zeigte sich die Viktoria wieder konzentrierter. Durch weitere Tore von Luca Horst und Hicham Moukhtari ging die Mannschaft mit einem 6:1 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit ruhte sich das von Alexander Niedermann und Dominique Groß trainierte Team keinesfalls aus. Zahlreiche Chancen wurden oftmals über mehrere Stationen herausgespielt und sorgten immer für Torgefahr. Allerdings sahen die Zuschauer auch immer wieder eigenwillige Einzelaktionen, die meist durch den tapfer kämpfenden Gegner zunichte gemacht werden konnten. Kelsterbach erzielte weitere sechs Treffer durch Harun Onar, Ahmet Demiroglou, Hicham Moukhtari, Luca Host (2) und Arda Cicek zum 12:1-Endstand und schoss sich so in die dritte Runde des Kreispokals.

Es spielten: Tristan Kieweg, Julien Lauck, Harun Onar (1), Ahmet Demiroglou (3), Hicham Moukhtari (4), Luca Host (3), Arda Cicek (1), Mario Cosso, Bilal Moukhtari und Louis Misterek

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)