Regionalliga Bayern – Medien berichten: Trainersuche! Der SV Viktoria Aschaffenburg kontaktiert wohl Mario Basler

Zur Zeit geht es wirklich rund am Aschaffenburger Schönbusch - nicht ein Tag vergeht, an dem nicht wieder eine überraschende Meldung über die Weiß-Blaue Diva die Tagespresse beherrscht. So auch heute: Laut lokalen Medienberichten steht der SV Viktoria Aschaffenburg im Zuge seiner Nachfolgersuche für Ex-Trainer Werner Dreßel in Kontakt mit dem Ex-Bundesligaprofi Mario Basler. Der Verein hat durch den neuen Chef des Verwaltungsrats - Ismail Yilmaz  - den Kontakt zu Basler bestätigt, jedoch "sei er einer von mehreren Kandidaten [...]".

Der 44-jährige Basler, der als Spieler unter anderem beim SV Werder Bremen, FC Bayern München und 1. FC Kaiserslautern aktiv war, saß zuletzt bis zum 15.09.2012 bei Rot-Weiß Oberhausen auf der Trainerbank. Nach Andreas Möller wäre Basler ein weiterer Ex-Nationalspieler, der die Geschicke der Mannschaft vom Schönbusch leiten würde.

Wie realistisch letztendlich eine Verpflichtung Basler ist, hängt wohl von mehreren Faktoren ab - allem voran der Frage der Finanzierung. Laut Yilmaz wird der Verein wohl nach der Partie gegen den FC Bayern München II neue Informationen zur Trainersuche bekannt geben. In der genannten Partie wird die Mannschaft nochmals von Sportvorstand Antonio Abbruzzese betreut.

Ein Kommentar für “Regionalliga Bayern – Medien berichten: Trainersuche! Der SV Viktoria Aschaffenburg kontaktiert wohl Mario Basler”

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)