Verbandsliga: Heimniederlage für den VfB Unterliederbach gegen den FSV Schröck

In der Verbandsliga musste der VfB Unterliederbach einen Tag nach dem Festkommers zum 100-jährigen Bestehen einen Rückschlag hinnehmen. Zu Hause unterlag die Mannschaft von Trainer Chakir


Charaf dem abstiegsbedrohten FSV Schröck mit 1:2 (1:0).

Zwar brachte Leonardo Bianco die Gastgeber nach einem sehenswerten Sololauf mit 1:0 in Führung. Doch Schröck schlug zurück und kam durch den Fernschuss von Hakan Keskin zum überraschenden 1:1. Doch es kam noch dicker für den VfB. Wenige Minuten vor dem Ende der Partie traf Ahmet Marankoz zum 2:1 für Schröck. Damit war das Spiel entschieden und der VfB Unterliederbach stand mit leeren Händen da.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)