Kreisliga A: Alemannia Nied weiter auf Aufstiegskurs, SV Zeilsheim II verschenkt drei Punkte

Die Alemannia aus Nied zieht an der Tabellenspitze weiter einsam ihre Kreise. Mit dem 1:0 Sieg gegen den BSC Kelsterbach genügte fußballerische Magerkost, um die drei Punkte zu behalten. Wolfgang Höhn erzielte schon in der ersten Hälfte das Tor des Tages.

Der SV Zeilsheim II dominierte die Partie beim VfB Unterliederbach II und verlor nach dem Spielverlauf, eigentlich absurd mit 0:1. Die mangelnde Chancenverwertung wurde dem Team von Trainer Turgut Erdogan zum Verhängnis.

Der SV Fischback kassierte eine blamable 0:7 Niederlage bei der SG Wildsachen und steht damit im Niemandsland der Tabelle. Der erster Verfolger von Alemannia Nied ist die Eichwald Sulzbach, dass mit 3:1 bei Germania Weilbach II gewann und profitierte zeitgleich von der Nullnummer der DJK Hattersheim gegen TuRa Niederhöchststadt II, weil man einfach zu viele gute Einschussmöglichkeiten liegen gelassen hatte.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)