Kreispokal: Jetzt kommen auch Mannschaften der höheren Klassen weiter

Heute Abend kam es zu zwei Begegnungen im Kreispokal. Dabei empfing der A-Ligist Grün-Weiß Wiesbaden den Kreisoberligist  FC Naurod. Der Kreisoberligist von Trainer Andreas Ludewig  konnte sich hierbei mit 3:0 durchsetzen. Der wieder genesene Tim Nitschke konnte sich gleich zweimal in die Torschützenliste eintragen lassen. Das dritte Tor für den FC Naurod schoss Ralph Lang.

Die einzige Person die den Titel noch verteidigen kann, wird nach seinem Urlaub die Teamleitung bei der Spvgg. Amöneburg übernehmen. Es ist Trainer Andreas Lustenberger. In der letzten Saison gelang ihm mit dem Kreisoberligisten TuS Nordenstadt der Titelgewinn. Am gestrigen Abend schied der Titelverteidiger aus. Die Spvgg. Amöneburg  konnte beim A-Ligisten SG Italia Rhein/Main mit 7:3 gewinnen und zog damit ins Achtelfinale ein.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)