Interview: Serkan Özbay (Trainer Türk Hattersheim II)

Türk Hattersheim II startete mit zwei Auswärtssiegen in die neue Saison der Kreisliga B. Damit hat der Aufsteiger noch einen weiße Weste und ist momentan die Überraschungsmannschaft in der B-Liga. Bei der TuS Hornau II siegten die Hattersheimer am vergangenen Wochenende mit 4:3. Den guten Start in die neue Spielklasse konmnten nicht einmal zwei Eigentore von Spielertrainer Serkan Özbay verhindern. Der Mittelkreis unterhielt sich mit Serkan Özbay, dem "Torjäger" von Türk Hattersheim II.

Mittelkreis: Zwei Spiele, zwei Siege. Da muss mal als Trainer zufrieden sein, oder?

Özbay: Natürlich sind wir, mein Trainerkollege Savas Cingi und ich, zufrieden. 6 Punkte aus den ersten beiden Spielen und beides auswärts. Dann kommt noch dazu das viele Spieler fasten in diesem Monat!

Mittelkreis: Zuletzt gelang ein 5:3 bei Mitaufsteiger TuS Hornau. Ein verdienter Sieg?

Özbay: Wenn man ein Spiel nach einem 3:1-Rückstand die letzten 20 Minuten dreht, ist man sehr zufrieden. Wir haben verdient gewonnen. Die Mannschaft hat Charakter bewiesen. Wir haben gekämpft und wollten gewinnen, haben uns sehr viele Chancen erarbeitet und haben uns leider einige Konter eingefangen, die zu Gegentreffern geführt haben! Zudem kommt das wir das 2-2 nach der Pause machen müssen, ich aber leider ein Eigentor zum 3:1 für den Gegner mache. Danach nochmal das Spiel zu drehen, war eine super Leistung der Mannschaft!

Mittelkreis: Es scheint ein gutes Omen zu sein, wenn Dir ein Eigentor unterläuft. Zwei Eigentore in den ersten beiden Spielen bedeuteten zwei Siege für Türk Hattersheim II. Wie fühlt man sich als “Doppel-Torschütze?

Özbay: Wenn wir jedes Spiel danach gewinnen sollten, bin ich bereit jedes spiel ein Eigentor zu schießen (lacht).  Ich denke wir können auch gewinnen ohne Eigentor. Umso schöner war es natürlich, abgesehen von dem Sieg und dem kämpferischem Einsatz der Mannschaft, dass ich das 4-3 köpfe und beim Jubel im Kreis nach dem Spiel die Jungs erwähnten, dass sie den Sieg für mich als "Doppelschützen" geholt haben.

Mittelkreis:. Gibt es nach dem gelungenen Saisonstart nun schon eine neue Zielvorgabe?

Özbay: Wir schauen von Spiel zu Spiel, sind gut gestartet und wollen natürlich auch so weiter machen. Doch überheblich werden wir nicht. Die Saison hat erst angefangen und ist noch lang. Wichtig ist erst einmal, genügend Punkte zu sammeln, um von den  unteren Rängen Abstand zu halten. Wenn wir dann noch oben mitspielen können, nehmen wir uns der Sache auch gern an. Der Mannschaft traue ich das auch zu.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)