Kreisliga AB: Macht es der TSV Pflaumheim etwa nochmal spannend? 1:3 Heimniederlage gegen den TSV Großheubach

Bereits am Samstagmittag kam es in der Kreisliga AB zu der Partie TSV Pflaumheim gegen den TSV Großheubach. Hier unterlag der Spitzenreiter dem Aufsteiger überraschend mit 1:3. Anscheinend steckt der TSV Pflaumheim momentan in einem Tief: Aus den 7 absolvierten Partien konnte die Mannschaft von Trainer Ingo Daniel lediglich 9 Punkte

einfahren und ließ in vier Niederlagen 12 Zähler liegen. Daher sind die zweitplatzierten Sportfreunde aus Sailauf bis auf 6 Punkte an den Spitzenreiter herangerückt. Der TSV Großheubach konnte so drei nicht unbedingt eingeplante Zähler für den eventuellen, vorzeitigen Klassenerhalt sammeln!

Es wäre eine Sensation, wenn die Pflaumheimer Mannschaft nach dieser überragenden Vorrunde und dem tollen Fußball die Meisterschaft noch einmal hergeben würde. Natürlich sind es immer noch sichere 6 Punkte Vorsprung, doch als erfolgsverwöhnte Elf muss man diese beiden Niederlagen in Folge erst einmal wegstecken und zudem die Fans und das Umfeld bei positiver Laune halten - keine leichte Aufgabe!

Am Sonntag muss der TSV auswärts beim stark abstiegsbedrohten SV Großwallstadt antreten, für den es ums Überleben in der Kreisliga geht. Hier muss zwingend ein Dreier her, sonst rücken die Sportfreunde bei einem Sieg auswärts in Amorbach bis auf 3 Zähler ran! Für die Fans des regionalen Fußballs wäre etwas Spannung in der Meisterfrage natürlich super, alle beiteiligen "Pläumer" könnten gewiss darauf verzichten.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)