Thomas Glittenberg nicht mehr Trainer in Zeilsheim, wer kommt?

Gestern war es nur ein Gerücht, heute kam die Bestätigung: Thomas Glittenberg ist als Trainer und Sportlicher Leiter des SV Zeilsheim zurückgetreten. Diese Entscheidung soll er bereits nach der 1:3-Niederlage am Mittwoch bei der SG Hoechst dem Verein mitgeteilt haben. Glittenbergs Rücktritt bestätigte der Verein heute gegenüber dem Mittelkreis.

Heiß diskutiert wird nun die Nachfolge. Die Sportliche Leitung hat vorerst wieder Victor Wagner inne. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden Peter Strauch wird Wagner die Mannschaft auch am morgigen Sonntag im Heimspiel gegen Türk Hattersheim betreuen. Zu möglichen Trainerkandidaten wollte sich Wagner noch nicht äußern. Favorit auf den Trainerposten soll Christian Kreil (zuletzt beim FC Eddersheim) sein. Weiter gehandelt werden aber auch Atze Rompel und auch der ehemalige Kelsterbacher Trainer Lars Isecke. In der kommenden Woche wird wohl bereits eine Entscheidung fallen.

5 Kommentare für “Thomas Glittenberg nicht mehr Trainer in Zeilsheim, wer kommt?”

  1. Wolfgang Ackermann

    Ich denke , es gibt doch noch einen Co-Trainer namens Alexander Carsten.
    Warum betreut nicht er die Mannschaft?Warum viel Geld ausgeben, wenns doch so einfach ist.Kreil lass ich mir ja noch gefallen, aber Atze Rompel!!!
    Nachja ich würde es mit dem Alexander Carsten probieren.

    Antworten
  2. Ralf G.

    als Favorit schlecht gestartet aber wegen so etwas schmeißt man nicht hin daher vermute ich weitere interne Vorfälle.
    Kreil wäre sicher keine schlechte Lösung.
    Hauptsache den Fans bleibt Herr Vassiliou erspart der sich garantiert wieder ins Gespräch bringen wird wie er es zuletzt unter A.Schreier versucht hat.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)