Hessenliga: Der SV Wehen-Wiesbaden II schlägt Buchoina Flieden mit 2:1

Das die Verantwortlichen des SV Wehen-Wiesbaden II nach dem 1:7 Debakel bei Rot-Weiß Darmstadt eine Reaktion des Teams haben wollten, ist sicherlich selbstverständlich. Die Umsetzung musste jedoch die Mannschaft beweisen und Trainer Thomas Brendel gleichzeitg wieder etwas positiver für die restlichen Spiele stimmen.

Die Mannschaft agierte von Beginn an hochkonzentriert und spielte sich einige Tormöglichkeiten heraus. Die Gäste fanden aufgrund der aggressiven Spielweise des SVWW II nur schwer ins Spiel und legten ihren Fokus auf die Defensive. Die verdiente 1:0 Pausenführung erzielte Orlando Smeekes. Im zweiten Durchgang entwickelte sich eigentlich das gleiche Bild. Die Gastgeber übernahmen weiterhin das Kommando und kamen durch den eingewechselten Sebastian Gurok zur 2:0 Vorentscheidung. In der Endphase erhöhten die Gäste etwas den Druck, aber mehr wie der 1:2 Anschlusstreffer durch Christian Birkenbach sollte nicht mehr fallen. Mit dem Heimsieg gegen den Tabellenvierten aus Flieden konnte die Mannschaft ihre Vorgabe der Wiedergutmachung in die Tat umsetzen.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)