Hessenliga: Der Favorit FSV Fernwald strauchelt beim SV Wehen Wiesbaden II

Der SV Wehen-Wiesbaden II kommt trotz mangelnder Unterstützung aus dem Drittliga-Kader und dem Einsatz einiger Akteure der eigenen A-Jugend zu einem wichtigen Dreier gegen einen starken Gegner aus Fernwald.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein höhepunktarmes Spiel, dem allerdings über weite Strecken der FSV Fernwald seinen Stempel aufdrückte. Aggressives Forechecking und technische Überlegenheit resultierte aber nicht zu einer gewünschten Führung, denn der FSV Fernwald war nicht in der Lage eine seiner wenigen Torgelegenheiten mit Erfolg abzuschließen. Und so kam es, wie es kommen musste. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld von Michael Seidelmann konnte die Abwehr des FSV Fernwald den Ball nur vor die Füße von Zlatko Janjic abwehren, der den Ball direkt unhaltbar für Torwart Sven Schmitt im Tor unterbrachte (44. Minute). Dies war höchst effizient, weil das Tor auch der gefühlt einzige Torschuss des SV Wehen-Wiesbaden II über die komplette Spielzeit bleiben sollte.

Die zweite Halbzeit startete mit einem noch engagierteren Gast aus Fernwald, der den Druck auf die Abwehr des SV Wehen-Wiesbaden II jetzt immer weiter verstärkte. Und nachdem Schiedsrichter Marco Unholzer aus Birkenau dann nach einem überharten Einsteigen von Michael Seidelmann auf den Punkt zeigte und nach langen darauffolgenden Diskussionen auch noch Kapitän Boris Kolb mit Gelb-Rot des Platzes verwies, dachten wohl alle Zuschauer, dass das Spiel jetzt noch kippen würde. Es kam aber anders… Erst hielt Torwart Raphael Laux den Elfmeter gegen den Fernwalder Spielmacher Sven Ehser und zeichnete sich noch 2 mal im Eins gegen Eins gegen eben jenen Ehser aus, so dass die Mannschaft im Nachhinein vor allem Ihrem Keeper die drei Punkte zu verdanken hatte. Ein glückliches Ergebnis, dass aber aufgrund der starken Personalnot immens wichtig war.

Nächste Woche gastiert das Team von Thomas Brendel beim Eintracht Wetzlar. Alles andere als ein Erfolg beim Tabellenschlusslicht und dem damit verbundenen vierten Sieg in Folge wäre wohl eine Enttäuschung…

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)