Gruppenliga: Beim SV Niedernhausen kommt es zum Wiesbadener Duell

Am Sonntag kommt es um 15 Uhr zu der Partie zwischen dem SV Niedernhausen und der Spvgg. Amöneburg.  Die Mannschaft von Trainer Jens Klische hat sich mit der Serie von 4 Siegen in Folge auf Platz 2 positioniert. Der Tabellenführer TuS Dietkirchen ist 8 Punkte entfernt. In der Verfolgergruppe, die vom SV Niedernhausen angeführt wird liegen 10 Mannschaften innerhalb von 6 Punkten. Das ist also nach jedem Spieltag eine neue  Platzierungsreihenfolge möglich. Der Gruppenliga-Neuling von Trainer Andreas Lustenberger und dem sportlichen Leiter Marcus Stotz hat aus den bisherigen 15 Spielen 15 Punkte gesammelt und steht damit auf Rang 15.

Von Wolfgang Geipel

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)