Kreisoberliga: SG Bremthal neuer Tabellenführer, SV Hofheim verpasst Sieg nur knapp

Einiges getan hat sich dieses Wochenende wieder in der Kreisoberliga, denn nach langer Zeit wechselte wieder die Tabellenspitze. Die SGN Diedenbergen musste nach einer 1:2-Niederlage bei der Spvgg. Hochheim den Platz an der Sonne räumen und Konkurrent SG Bremthal vorbeiziehen lassen. Die SGN verlor etwas überraschend bei der in diesem Jahr noch sieglosen Spvgg. Hochheim. Der Mannschaft scheint gegen Ende der Saison etwas die Luft auszugehen. Zusätzlich bitter wiegt die Tatsache das der der Siegtreffer für Hochheim in der letzten Minute durch Mohamed Boyardan fiel.

Dank Torkanone Michael Ross mit einem Dopppelpack siegte die SG Bremthal mit 2:0 beim FC Marxheim und hat nun zwei Punkte Vorsprung.

Der SV Hofheim kratzte beim 3:3 gegen den FC Eddersheim II nahe an einem Auswärtssieg. Christopher Reuter vereitelte den Erfolg und krönte eine Aufholjagd nach einem 0:2 und einem 1:3 Rückstand. Der SV Kriftel landete im Abstiegskamof drei ganz wichtige Zähler mit dem Heimerfolg gegen die DJK Flörsheim. Zubair Kamal erzielte den Treffer des Tages.

Ein Schützenfest und ordendltich Frust von der Seele schießen konnte sich Viktoria Sindlingen mit dem 8:1 Erfolg gegen den FC Schloßborn.

In zwei Verfolgerduellen um den dritten Tabellenplatz zwischen TuS Hornau und dem FC Eschborn II und dem FC Schwalbach gegen die SG Oberliederbach II siegten jeweils die Gäste und ließen die Konkurrenten etwas hinter sich. Die SGO gewann souverän mit 5:2, während die U23 des 1. FC Eschborn beim 4:3 in Hornau etwas zittern mussten. Außerdem schlug Germania Okriftel, die SG Bad Soden mit 4:2 und zog an den Gästen vorbei.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)