Kreisoberliga: Die ersten Punkte für den SV Kriftel?

In der Kreisoberliga ist der SV Kriftel die einzige Mannschaft, bei der noch immer die Null steht. Doch nicht bei den Gegentoren, was Trainer Volker Heerdt sicher gefallen würde, sondern auf der Habenseite bei den Punkten. Deshalb ist der letztjährige Dritte auch Letzter. Nun kommt am Sonntag um 15 Uhr die erstarkte SG Bad Soden. Für Kriftel soll es endlich mit dem ersten Dreier klappen, oder zumindest mit dem ersten Punktgewinn.

Viel besser sieht es aber auch beim SV Hofheim nicht aus. Ein einziger Punkt ist eine sehr magere Ausbeute für das Team von Trainer Reinhard Rottenau. Im Kellerduell reisen die Hofheimer am Sonntag (15 Uhr) zur DJK Flörsheim, die auch erst drei Punkte auf ihrem Konto hat. Nur der Sieger kann sich etwas vom Tabellenkeller absetzen.

Alle Augen sind also auf die Kellerkinder gerichtet. Wer schafft endlich den Befreiungsschlag?

Die weiteren Spiele am Sonntag in der Kreisoberliga:

TuS Hornau - FC Schloßborn (15 Uhr)

Vikt. Sindlingen - SGN Diedenbergen (15 Uhr)

FC Marxheim - FC Schwalbach (15 Uhr)

Germania Okriftel - SG Oberliederbach II (15 Uhr)

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)