Interview: Tekin Baylan (Trainer SG Hoechst II)

In der C-Liga ist die SG Hoechst II nach zwei Siegen aus zwei Spielen momentan die Mannschaft der Stunde. Vor dem Heimspiel am morgigen Sonntag (13.15 Uhr) gegen den SV Hofheim II unterhielt sich der Mittelkreis mit dem neuen Trainer der SG Hoechst II, Tekin Baylan.

Mittelkreis: Nach zwei Spieltagen ist die SG Hoechst II überraschend Tabellenführer in der C-Liga. Hättest du das für möglich gehalten?

Baylan: Ich bin überrascht, dass wir da oben stehen, da wir erst 4 Mal trainiert haben und keine richtige Vorbereitung hatten wie andere Mannschaften. Dazu kommt das wir viele Spieler haben die Ramadan machen.

Mittelkreis: Wie kam es eigentlich dazu, dass du nun Trainer der SG Hoechst II bist?

Baylan: Das kam ganz spontan. Und ich bin nicht alleine Trainer. Jacek unterstütz mich mit seiner Erfahrung der II. Mannschaft.

Mittelkreis: Was ist Dein Ziel in dieser Saison?

Baylan: Ein Ziel haben wir nicht. Wir möchten einen guten Fußball spielen und zusehen, dass wir eine gute II. Mannschaft aufbauen.

Mittelkreis: Am Sonntag kommt der SV Hofheim II in den Stadtpark. Wie stehen die Chancen, den dritten Sieg im dritten Spiel einzufahren?

Baylan: Ich kenne die C-Liga noch nicht und die Hofheimer haben gute Fußballer in Ihren Reihen. Daher kann ich keine Prognose für dieses Spiel geben.

Mittelkreis: Dein Ergebnis-Tipp?

Baylan: Ich tippe nicht gerne die eigenen Spiele, denke aber, wenn wir die Leistungen der letzten beiden Spiele abrufen, können wir gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)