Dritter Sieg im dritten Spiel – Bremthal bezwingt auch den SV Hofheim deutlich

In der Kreisoberliga Main-Taunus bleibt die SG Bremthal das Maß aller Dinge. Durch das klare 4:0 festigte die Mannschaft von Trainer Daniel Fröhlich den ersten Rang.

Zu Beginn hatte der Gast aus Hofheim noch leichte Vorteile, ohne sich allerdings zwingende Torchancen zu erarbeiten. Nachdem  Julian Jaroszewski  zwei gute Chancen ausgelassen hatte, traf er in der 22. Minute per Flachschuss zum 1:0. Hofheim drängte auf den Ausgleich, doch Ugur Tekin und Benedikt Berres scheiterten an Torwart Jerome Friboulet.  Für Bremthal verzog Neuzugang Özcan Kara einen Freistoß knapp (35.).  Kurz vor der Pause legte Michael Ross auf Pass von Kara den Ball quer auf den mitgelaufenen Julian Jaroszewski und dieser schon  sicher zum 2:0 ein.

Nur zwei Minuten nach dem Wechsel folgte schon der dritte Streich von Julian Jarozewski. Nach einem weiten Zuspiel des guten Abwehrchefs Andreas Frankenbach  erhöhte der gefeierte Bremthaler auf 3:0 (47.).  Danach scheiterte Michael Ross mit einem Distanzschuss an der Latte. Doch nachdem Julian Jaroszewski vom gegnerischen Torwart im Strafraum zu Fall gebracht wurde, konnte Torjäger Ross den fälligen Strafstoß zum 4:0 verwandeln. Im weiteren Verlauf des Spiels ergaben sich einige Konterchancen für den SV Hofheim, jedoch stand die Abwehr um Andreas Frankenbach und Felix Frießleben sehr sicher und ließ die Gäste kaum noch zur Entfaltung kommen.

Ein Kommentar für “Dritter Sieg im dritten Spiel – Bremthal bezwingt auch den SV Hofheim deutlich”

  1. sg wojzeck

    Diese bremthaler Mannschaft ist doch viel zu stark für diese liga!! Letztes jahr grandios beschissen drücke ich dieser Mannschaft dieses jahr die daumen! Weiterso woyzeck unf linicus&co

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)