Gruppenliga: Stürzt die Spvgg.Amöneburg den SV Frauenstein ins Verderben?

Ein ganz wichtiges Derby steht am Wochenende in der Gruppenliga Wiesbaden an. Die bereits als Absteiger feststehende Spvgg.Amöneburg trifft auf den Wiesbadener Nachbarn SV Frauenstein und könnte für die Mannschaft von Spielertrainer Ingo Vermeer zum großen Stolperstein werden. Die Spvgg. Amöneburg hatte am am letzten Wochenende spielfrei und wird die Zeit genutzt haben, um mal vom Fußball abzuschalten und die Negativserie nach der Winterpause etwas vergessen zu machen. Trainer Andreas Lustenberger wird nochmal an seine Mannschaft appelieren und einige Worte an den Fußballgott richten, dass seine Mannschaft für das viele Pech in dieser Saison, doch noch in irgendeiner Form belohnt wird.

Für den SV Frauenstein beginnt die Endphase und der nackte Kampf ums Überleben. Die Punkte blieben nach der gestarteten Aufholjagd nach der Winterpause, zuletzt etwas aus und man hängt weiter hinter dem Konkurrenten TuS Hahn fest und kommt nicht richtig vom Fleck. Will man weiterhin eine Chance auf den Klassenerhalt haben, muss egal wie, bei der Spvgg. Amöneburg gewonnen werden.

Der Anpfiff der Partie ist am Sonntag, um 15 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)