Interview: Thomas Probst (Vorsitzender SV Flörsheim)

Der SV Flörsheim ist der A-Liga die Mannschaft der Stunde. Zuletzt gelangen satte vier Siege in Folge. Der Mittelkreis unterhielt sich mit dem Vorsitzenden des SV Flötrsheim, Thomas Probst.

Mittelkreis: Nach einem schwachen Start feierte der SV Flörsheim durch das 2:0 gegen Fischbach den vierten Sieg in Folge. Was sind die Gründe für den Höhenflug?

Probst: Von einem Höhenflug würde ich hier nicht sprechen, der schwache Start resultierte aus der kurzen Vorbereitung von nur zwei Wochen. Der SV09 hatte nach Ende der Wechselfrist einen Abgang von 34 Aktiven Spieler zu verbuchen. Wir müssten und wollten auch eine neue Mannschaft aufbauen, um in der A-Liga wieder Fuß zu fassen. Dies ist uns mit Trainer Mehmet Satik auch gelungen. Die Mannschaft zeigte in der kurzen Vorbereitung schon ein gutes Potenzial, die realen Spiele erfordern aber weit mehr Fitness und Kondition, die man in so kurzer Zeit nicht aufbauen konnte. Die Mannschaft hat aber konsequent daran gearbeitet und erntet jetzt die Früchte dieser Arbeit.

Mittelkreis: Was sind die Ziele des SV Flörsheim in dieser Saison?

Probst: Das primäre Ziel war der Erhalt in der A-Liga, um unserer A- Jugend in der nächsten Saison eine gute Basis zu bieten. Das wollen und werden wir erreichen.

Mittelkreis: Mit Erdal Cesur und Emre Ganova wurden zwei neue Spieler kurzfristig verpflichtet. Wie kam es dazu und werden weitere Neuzugänge folgen?

Probst: Wir haben mit Orhan Tümer einen jungen und vielversprechenden Stürmer, der aber Unterstützung brauchte. Mit Cemal Aktas und Erdal Cesur haben wir zwei erfahrene Stürmer, die unseren Youngster nicht nur im Spiel unterstützen, sondern auch durch ihre Erfahrungen eine Bereicherung sind. Durch die Verpflichtung von Emre Ganova haben wir unsere Schwächen in der Abwehr minimiert. Emre ist nicht nur als Manndecker eine Bereicherung für die Mannschaft, er bringt auch Witz und Teamgeist mit, was sich sehr positiv auswirkt. Wir haben für November noch einen Neuzugang geplant. Darüber aber erst im November mehr.

Mittelkreis: Am Sonntag gastiert Flörsheim beim BSC Kelsterbach. Wird das der fünfte Sieg in Folge?

Probst: Tja, der fünfte Sieg in Folge wäre für mich als Vorsitzender und Mitgründer der Mannschaft eine tolle Sache. Die Mannschaft hat das Zeug dafür, doch haben wir mit dem BSC Kelsterbach einen Gegner, der für Flörsheim immer schwer war und auch dieses Jahr einen gute Mannschaft stellt. Lassen wir uns überraschen.

Mittelkreis: Dein Tipp?

Probst: 1:2 für Flörsheim

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)