Kreispokal: Runde 1 fast abgeschlossen

Am heutigen Dienstagabend begegnen sich, im Kreispokal, der TuS Dotzheim und der Türkische SV. In der letzten Saison fand der Türkische SV, während der Umbaumaßnahmen am eigenen Sportfeld, eine Ausweichmöglichkeit beim TuS Dotzheim. Im Kreispokalspiel möchte der Verbandsligist die bittere 3:7-Niederlage vom Sonntag, bei FSV Schröck, verarbeiten. Leiter dieser Partie, die um 19 Uhr angepfiffen wird, ist Emanuel Parelho.

Nur einen Tag später werden der SV Hajduk und die Spvgg. Amöneburg die erste Runde des Kreispokals abschließen. Nach dem ersten Sieg gegen VfB Westend, möchte der SV Hajduk den Gruppenligisten aus Amöneburg ein wenig ärgern. Die Spvgg. Amöneburg wird in diesem Spiel auch ein paar Spielern aus der zweiten Reihe eine Chance geben. So wird der junge Mustafa Tiryaki versuchen im Tor des Gruppenligisten zu überzeugen.  Angesetzt ist das Spiel am Mittwoch für 19.30 Uhr. Lukas Frey wird das Spiel in Kloppenheim leiten.

Die bisherigen Ergebnisse der ersten Pokalrunde:

Viktoria Wiesbaden – TuS Kostheim 0:3 (Viktoria Wiesbaden trat nicht an)

SV Kostheim – TuS Nordenstadt 3:4

Spvgg. Nassau – Germania Wiesbaden 1:7

SV Bosna – Portugiesischer SV 4:3

SV Erbenheim – SV Niedernhausen 2:3

SV Schierstein – VfB Westend 3:0  ( VfB Westend sagte das Spiel ab)

SG Igstadt/Kloppenheim – Hellas Schierstein 3:4

SC Kohlheck – SKG Karadeniz 5:2

Schwarz-Weiß Wiesbaden – SG Italia Rhein/Main 0:4

FSV Wiesbaden –FC Nord   0:4

Blau-Gelb Wiesbaden – Freie Turnerschaft 1:0

Fvgg. Kastel – FV Biebrich 0:2

FC Freudenberg – SV Wiesbaden 0:3 (FC Freudenberg sagte das Spiel ab)

Von Wolfgang Geipel

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)