Interview: Bobby Ramos (FC Bierstadt)

Bobby Ramos ist eines der bekanntesten Gesichter im Fussballkreis Wiesbaden. Es gibt nicht wenige Vereine die eine zwischenzeitliche  Mitgliedschaft von ihm bestätigen können. Im Spitzenspiel der Kreisoberliga treffen am Wochenende mehrere bekannte Namen aufeinander. Vor dem Spiel gegen die SG Germania Wiesbaden unterhielt sich Mittelkreis mit dem Offensivspieler.

Mittelkreis: Wie konnte es zu eurer noch immer anhaltenden Serie der ungeschlagenen Spiele kommen?

Ramos: Ich würd sagen, die Jungs sind so heiß zu gewinnen, um die Serie so weit auszubauen wie es geht. Uns ist auch klar, dass jeder heiß auf uns ist. Wir wissen auch, dass wir vielleicht mal verlieren, aber die Jungs das verhindern. Also sind wir Spiel zu Spiel motiviert zu gewinnen.

Mittelkreis: Im letzten Spiel gab es ein knappes 2:1 bei SV Erbenheim. Wie war für dich das Spiel?

Ramos: Ich finde das Spiel in Erbenheim haben wir schon dominiert und dann auch verdient zur Halbzeit geführt. Nach der Halbzeit hätten wir eigentlich mit dem zweiten Tor den Sack zu machen müssen. Aber leider haben wir einen Gang zurück geschaltet und die Erbenheimer mit dem Anschlusstor ins Spiel zurückgeholt. Am Ende mussten wir dann schon um die drei Punkte kämpfen.

 Mittelkreis: Was ist euer Saisonziel?

Ramos: Am Anfang der Saison wollten wir einen einstelligen Tabellenplatz, aber da es so gut läuft würd ich sagen, wir wollen so viele Punkte sammeln und schauen was passiert. Ich sag mal unter die ersten drei ...und wenn es dieses Jahr nicht klappt dann wollen wir im nächsten Jahr angreifen.

Mittelkreis: Wie ist die Stimmung im Team?

Ramos: Die Stimmung ist richtig gut, es stimmt einfach in der Mannschaft die Euphorie vom letzten Jahr haben die Jungs und auch der Bierstadter Anhang mit in die Saison genommen. Allein das Pokalspiel, wo wir die zweite Halbzeit überragend gespielt haben. Die Stimmung ist richtig gut.

Mittelkreis: Welche Trainingseinheiten oder Veranstaltungen haben euch an die Tabellenspitze geführt?

Ramos: : Ich kann nur von dieser Saison sprechen und sagen, dass wir einen guten Trainer mit sehr viel Fußballkompetenz haben, der uns in den Trainingseinheiten alles nur mit dem Ball machen lässt, also viel Spieleinheiten und Passübungen einbaut. Das finde ich richtig gut. Hier in Bierstadt ist das alles schon eine Einheit, allein mit den Spielern der zweiten Mannschaft, die gehören auch zu uns. Anfang Oktober haben wir in Bierstadt eine Party veranstaltet und das kommt unser Mannschaft zu Gute. Das ist echt super.

Mittelkreis: Am Sonntag kommt es zum Spitzenspiel gegen Germania Wiesbaden. Freust du dich schon auf das Spiel? Warum?

Ramos: Ja, Spitzenspiel der Kreisoberliga ist gut. Ich freu mich drauf, da ich auf ein gutes Spiel hoffe. Die Germanen haben gute, erfahrene Spieler in den Reihen. Die Namen sind ja bekannt. Es wird bestimmt auch für die Zuschauer ein spannendes Spiel. Es gibt auch keinen Favoriten. Und ich freue mich auf Polat Yolver, mit dem ich letztes Jahr noch in der gleichen Mannschaft gespielt habe. Es ist immer wieder schön auf Ex-Kollegen zu treffen.

Mittelkreis: Wie wollt ihr die Germanen schlagen?

Ramos: Ich sag es mal so, mit unserer Offensive sind wir immer für eins, zwei Tore gut. Und wenn wir hinten zu null spielen, dann gewinnen wir. Mehr kann ich nicht verraten. (lacht)

Mittelkreis: Deine Prognose wie das Spiel ablaufen wird…?

Ramos: Wie vorher schon gesagt, wird ein spannendes Spiel vielleicht nicht mit ganz vielen  Torraum-Szenen aber für die Kreisoberliga wird es ein gutes Niveau.

Mittelkreis: Dein Ergebnis-Tipp?

Ramos: Da mach ich es mir immer schwer .Ich sag mal einen  knappen Sieg. Ich leg mich nicht fest. Ein 1:0  oder  2:1 wäre schön.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)