Tabellenführer VfR Bockenheim bekommt es mit schwerem Brocken zu tun; Makedonija Frankfurt erwies sich schon öfter als Favoritenschreck

In der Kreisliga A, Nordwest trifft der Tabellenführer im Auswärtsspiel auf den Fünften.Das Hinspiel endete mit einem knappen 2:1-Sieg für die auch am heutigen Sonntag favorsierten Gäste aus Bockenheim.Der aktuelle Spitzenreiter muss sich auch heute ab 15 Uhr strecken. Immerhin gilt es den einen Punkt Vorsprung vor dem Zweiten zu verteidigen. Als Verfolger scharrt die TSG 51 Frankfurt mit 65 Punkten im Auswärtsspiel gegen Schlusslicht TuS Nieder-Eschbach schon mit den Hufen.

Außerdem spielen im Rahmen des 25. Spieltags: Sandzak Frankfurt (4.) gegen den FC Maroc Frankfurt (15.) - Hinspielergebnis 3:0 für den Viertplatzierten -. SG Frankfurt (10.) gegen Corumspor Frankfurt (6.) - Hinspielergebnis 3:4 aus Sicht der heute gastgebenden SG Frankfurt -. DJK SW Griesheim (3.) gegen Makkabi Frankfurt II (14.) - Hinspielergebnis 3:2 für Makkabi -. SV Bonames (9.) gegen SG Praunheim (13.) - Hinspielergebnis 3:3 -.

Ein Kommentar für “Tabellenführer VfR Bockenheim bekommt es mit schwerem Brocken zu tun; Makedonija Frankfurt erwies sich schon öfter als Favoritenschreck”

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)