Kreisoberliga: Die DJK Flörsheim triumphiert im Nachbarschaftsduell gegen die Spvgg. Hochheim deutlich

Im vorgezogenen Spiel der Kreisoberliga durfte die DJK Flörsheim jubeln. Im Derby gegen die Spvgg. Hochheim setzte sich die Mannschaft von Interimstrainer Dirk Ludwig, er betreute die Mannschaft zum letzten Mal und übergibt am  Donnerstag an den neuen Trainer Dirk Brendel, sehr deutlich mit 6:1 durch. Zur Pause sah es aber noch gar nicht nach einem Kantersieg der Gastgeber auf dem Sportplatz an der Opelbrücke aus. Hochheim führte durch Torjäger Jens Perkhof mit 1:0.

Im zweiten Abschnitt änderte Ludwig aber die Taktik. Andreas Wrage schickte er aus dem defensiven Mittelfeld ins Sturmzentrum. Das war die entscheidende Umstellung, um das Spiel zu drehen. Wrage traf gleich zum 1:1. Und nach der Roten Karte für den Hochheimer Tobias Palenberg, nach einer angeblichen Tätlichkeit, kippte die Partie völlig. Wrage erzielte noch drei weitere Tore, außerdem trafen Tim Schlosser und der junge Manuel Keller zum dann auch verdienten 6:1. Durch diesen Kantersieg verschaffte sich die DJK etwas Luft im Abstiegskampf, während Hochheim weiter auf der Stelle im Niemandsland der Tabelle steht.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)