Gruppenliga: Die Spvgg. Amöneburg fährt zum Tabellenführer TuS Dietkirchen

Eigentlich sollte der aktuelle Tabellenführer am Sonntag um 15 Uhr bei der Mannschaft von Trainer Andreas Lustenberger antreten. Der neue Kunstrasenplatz ist auch schon fertig. Einzig die fehlenden Tore verhindern die Begegnung. Um keinen Spielausfall in Kauf zu nehmen sprachen die beiden Vereine miteinander. Als Ergebnis wurde die Begegnung gedreht, das heißt  die Spvgg. Amöneburg fährt nach Dietkirchen. Die beiden Gruppenliga-Neulinge haben unterschiedliche Wochen hinter sich. Während die Spvgg. Amöneburg in die untere Tabellenregion rutschte und einen Trainerwechsel hinter sich gebracht hat, steht der TuS Dietkirchen auf Tabellenplatz 1. Dietkirchens Trainer Florian Dempewolf  stapelt dennoch tief. In seinen Augen seien die Punkte nur gegen den Abstieg zu sammeln. Das Aufsteiger-Duell wird am Sonntag in Dietkirchen durch Schiedsrichter Aaron Krämer mit den Assistenten Pascal Wingenfeld und Florian Postel geleitet.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)