Gert Kramp trainiert jetzt Germania Weilbach

Der ehemalige Trainer von Spvgg. Amöneburg hat sich nach der Misserfolgsserie von seiner Kreisoberliga-Meistermannschaft. Was wenige Leute vermutet hatten, wurde nun Wirklichkeit. Gert Kramp ist zu seinem alten Verein Germania Weilbach zurückgekehrt. Weilbach hatte sich erst vor kurzem von Raphaél Laghnej getrennt, da er anscheinend den Verein modernisieren wollte.

Von Wolfgang Geipel

Ein Kommentar für “Gert Kramp trainiert jetzt Germania Weilbach”

  1. Zuschauer

    Super direkt nen neuen Verein gesucht, in Amöneburg war es mehr sein Verdienst, dass die Mannschaft dort unten gelandet ist..am letzten Sonntag hat sie ohne ihn gewonnen, mal sehen ob er sich in Weilbach als besser Trainer macht

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)