Teil 2 – Vorrundenfazit der A-Klasse AB 2: Favoriten im Abstiegskampf!

Über die Mannschaften aus der oberen Tabellenregion der A-Klasse AB 2 haben wir bereits berichtet. Heute widmen wir uns den Mannschaften ab Tabellenplatz 8.

Den 8. Platz der Tabelle der A-Klasse AB 2 belegt aktuell der Kreisklassen-Absteiger FSV Feldkahl, der von vielen Experten vor der Saison neben dem FC Hösbach zum absoluten Topfavoriten erklärt wurde. Die Realität sieht jedoch anders aus:  Zwar hat man noch ein Spiel weniger absolviert, jedoch ist der 2. Platz bereits 15 Punkte entfernt und das Ziel "vorne mitspielen" in weiter Ferne gerückt.

Auf den Plätzen 9 und 10 folgen der TSV Rothenbuch und die 2. Mannschaft der Spfrd. Sailauf, die bisher beide mit Ihren absolvierten Vorrunden zufrieden sein können. Wenn der ein oder andere Gegner aus dem oberen Tabellendrittel in der Rückrunde noch "geärgert" werden kann, dann ist für beide Teams ein Platz im gesicherten Mittelfeld erreichbar.

Auf Platz 11 steht aktuell mit dem 2. Kreisklassen-Absteiger FC Hösbach eine Mannschaft, die bisher auch auf ganzer Linie enttäuschte und scheinbar mit der Favoritenrolle nicht wie gewünscht zurecht kam. "Rufen wir unser Potenzial zu 100 Prozent ab, bin ich aber davon überzeugt, dass wir aufsteigen." - dies war vor der Saison noch die Aussage des damaligen Trainers Felix Schäfer, der Ende November jedoch zurück trat. Jetzt geht es in der Rückrunde für den FC Hösbach vor allem darum, mit Siegen einen gesicherten Platz im Mittelfeldplatz zu erreichen, und frühzeitig keine Abstiegssorgen mehr zu haben und eine schlagkräftige Mannschaft für die neue Saison aufbauen zu können.

Auf Platz 12 und 13 stehen der VfL Krombach II (16 Punkte) und die Spvgg Hösbach-Bahnhof (14 Punkte). Beide Teams werden in der Rückrunde ebenfalls die Mittelfeldregion anpeilen und versuchen, frühzeitig den Klassenerhalt zu sichern. Hier kommt es vor allem auch in der Schlussphase der Saison darauf an, ob bei den 1. Mannschaften alles entschieden ist, und daher gegebenefalls Spieler von "oben" die 2. Mannschaften in der A-Klasse Ab 2 unterstützen können.

Die beiden letzten Ränge belegen der TV Blankenbach und der KSV Heinrichsthal mit 8 bzw. 6 Zählern aus der bisherigen Vorrunde. Beide Mannschaften haben auf die Nicht-Abstiegsränge etwas Rückstand, wobei der TV Blankenbach jedoch noch zwei Partien weniger absolviert hat. Um das beiderseits angestrebte Ziel "gesichertes Mittelfeld" zu erreichen, müssen beide Mannschaften gut aus der Winterpause kommen - sonst kann dieses Vorhaben sehr schwer werden.

Mittelkreis meint:
Der Abstiegskampf in der A-Klasse AB 2 wird mit dem 1. Spieltag nach der Rückrunde beginnen! Zwar sind die beiden hinteren Teams scheinbar etwas abgeschlagen, jedoch sähe dies ganz anders aus, wenn der TV Blankenbach seine beiden Partien gewinnen sollte. Mit dann 14 Zählern auf der Haben-Seite wäre der Kontakt zu den anderen Rängen hergestellt und selbst bis zu Platz 9 und dem TSV Rothenbuch wären es nur 4 Zähler!

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)