Das Hallenturnier von Eichwald Sulzbach in der Übersicht

Die Vorrunde:

Gruppe A und B:

Alemannia Nied – BSC Altenhain 3:4
FC Sulzbach – DJK Flörsheim 0:6
Eichwald Sulzbach – FC Marxheim 2:4
Espanol Kriftel – SG Sossenheim 2:5
Alemannia Nied – FV Neuenhain 4:1
FC Sulzbach – BSC Altenhain 2:5
Eichwald Sulzbach – Espanol Kriftel 3:3
SG Sossenheim – FC Marxheim 3:3
DJK Flörsheim – FV Neuenhain 5:0
Alemannia Nied – FC Sulzbach 1:2
Eichwald Sulzbach – SG Sossenheim 3:4
Espanol Kriftel – FC Marxheim 1:7
BSC Altenhain – FV Neuenhain 1:1
Alemannia Nied – DJK Flörsheim 3:1
FC Sulzbach – FV Neuenhain 4:1
DJK Flörsheim – BSC Altenhain 2:2

Gruppe C und D:

TuS Hornau – Creu Höchst 0:2
BSC Kelsterbach – SG Ober-Roden 1:3
FC Lorsbach – Primavera Hofheim 3:1
SV Fischbach – DJK Hattersheim 2:1
TuS Hornau – BSC Kelsterbach 2:5
Germania Ober-Roden – Creu Höchst 6:4
FC Lorsbach – SV Fischbach 3:2
DJK Hattersheim – Primavera Hofheim 2:2
TuS Hornau – Germania Ober-Roden 2:7
BSC Kelsterbach – Creu Höchst 1:2
FC Lorsbach – DJK Hattersheim 2:1
SV Fischbach – Primavera Hofheim 3:1

Viertelfinale:

FC Marxheim – SV Fischbach 3:2
FC Lorsbach – SG Sossenheim 1:0
BSC Altenhain – Creu Höchst 3:4 nach Neunmeterschießen
Germania Ober-Roden – DJK Flörsheim 6:2

Halbfinale:

FC Marxheim – Creu Höchst 7:5 nach Neunmeterschießen
FC Lorsbach – Germania Ober-Roden 1:2

Neunmeterschießen um Platz 3:

Creu Höchst – FC Lorsbach 3:2

Finale:

FC Marxheim – Germania Ober-Roden 4:2

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)