Kreisliga B: Blau-Gelb Wiesbaden ist der neue Spitzenreiter

In einem Nachholspiel zwischen Blau-Gelb Wiesbaden und SG Schierstein konnte der Heimverein gewinnen. Die Mannschaft um Spielertrainer Thomas Fröhlich konnte dabei auch das Torverhältnis aufbessern. Gleich 17-mal landete der Ball im Tor der SG Schierstein. Dabei traf Agazio Pasquino dreimal für seinen Verein. Spielertrainer Thomas Fröhlich, Philip Zinn, Mathias Kühner, Markus Birkhofer, Andrea Deiro und Michael Manjura konnten sich je zweimal für ihren Verein in die Torschützenliste eintragen. Stefan Schulz gelang noch ein weiterer Treffer. Der Endstand von 17:0 wurde durch ein Eigentor eines  SG Schierstein-Akteurs komplettiert. Durch diesen Sieg steht Blau-Gelb Wiesbaden nun auf Rang 1. Die SG Schierstein ist nach der siebten Niederlage im siebten Spiel weiterhin Tabellenletzter.

Von Wolfgang Geipel

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)