Verbandsliga: SG Oberliederbach zeigt was in ihr steckt

Im Heimspiel gegen den RSV Würges, knüpfte die SG Oberliederbach an die letzten Auftritte an und siegte verdient mit 3:1. Die Mannschaft scheint die Startschwierigkeiten nach der Winterpause behoben zu haben und scheint nun voll im Rhythmus zu sein und zeigt welch großes Potenzial in ihr steckt.

Die Gäste aus Würges mit Trainer Alexander Conrad, ehemals 1.FC Eschborn, konnten aber sogar durch Erik Lederer in Führung gehen und zeigten enorme Präsenz. Der langgewachsene Thill Iyasere sorgte noch im ersten Durchgang für den Ausgleich. Im zweiten Durchgang konnte die SG Oberliederbach noch einen Gang hochschalten und setzten die Gäste ordentlich unter Druck. Der agile Bülent Öztürk traf zum folgerichtigen 2:1 und Iyasere machte mit seinem Doppelpack den 3:1 Endstand perfekt. Die Gäste versuchten nochmal alles, doch ein Tor gegen sicher stehende Oberliederbacher gelang ihnen nicht mehr. Mit 40 Punkten auf dem Konto kann die Mannschaft von Trainer Ludwig Anspach erst Mal durchatmen und die restlichen Spiele auf sich zukommen lassen.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)