Interview: Jerome Friboulet (SG Bremthal)

Die SG Bremthal ist übertzeugend mit 4 Siegen aus 4 Spielen in die Saison gestartet. Die negativen und bitteren Ereignisse aus der vergangenen Relegation gegen die TuS Nordenstadt und dem letztlich so knappen Scheitern im Entscheidungsspiel gegen den SV Frauenstein scheinen bestens verarbeitet zu sein. Zurecht wird die SG als der Top-Favorit auf den Aufstieg gehandelt. Der Mittelkreis unterhielt sich mit dem Bremthaler Torwart Jerome Friboulet.

Mittelkreis: 4:0 am letzten Spieltag gegen DJK Flörsheim. Zufrieden?

Friboulet: Ja, auf jeden Fall! Wir haben in der Defensive so gut wie nichts zugelassen, vorne 4 Tore geschossen, da gibt es wenig zu meckern! Auch wenn wir manchmal ruhiger am Ball sein könnten, und nicht so früh den Risikoball spielen sollten, aber das sind Kleinigkeiten, die wir noch abstellen werden.

Mittelkreis: Wer soll die SG Bremthal in dieser Saison auf dem Weg zum Titel eigentlich noch aufhalten?

Friboulet: Es wurden erst vier Spiele absolviert und wir sind ja nicht die einzige Mannschaft, die bis jetzt alles gewonnen hat! Wir nehmen diese Favoritenrolle zwar an, aber von alleine wird es nicht gehen. Jede Mannschaft wird darauf brennen gegen uns zu punkten! Desweiteren hoffe ich, dass wir vom Verletzungspech verschont bleiben, und dass Sascha Friedrich bald wieder fit ist. Er ist unser Leader, mit ihm wird unsere Mannschaft noch stärker werden.

Mittelkreis: Fiese Frage und nicht ganz ernst gemeint: Die TuS Nordenstadt fragt an, ob ihr für ein Freundschaftsspiel in der Winterpause zur Verfügung steht. Wie reagiert ihr?

Friboulet: Man sieht sich immer zwei Mal im Lebe (lacht).

Mittelkreis: Am kommenden Wochenende steht das Auswärtsspiel beim SV Kriftel an. Leichtes Spiel für Euch oder aufgrund des schlechten Starts der Krifteler eine ganz undankbare Aufgabe?

Friboulet: Wir fahren dorthin um zu gewinnen! Doch in der Vergangenheit haben wir uns in Kriftel immer sehr schwer getan, haben dort seit Jahren nicht mehr gewonnen. Auch wenn Kriftel diese Saison noch nicht punkten konnte, deren Kader ist immer noch qualitativ sehr gut besetzt!

Mittelkreis: Dein Tipp?

Friboulet: 0-2

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)