Die SG Bornheim findet schnell wieder in die Spur zurück

Auch von der 2:4-Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Spitzenreiter SC Dortelweil ließ sich die SG Bornheim in der Gruppenliga Frankfurt West nicht beirren und setzte gestern ihren Siegeszug nach der Winterpause weiter fort.

Neun Punkte aus den ersten vier Spielen lassen die Mannschaft von Trainer Jörg Loutchan auf Rang elf der Tabelle klettern. Gegen den 14. der Tabelle, den SV Nieder-Weisel gab es ein deutliches 4:1.

Moritz Schneider brachte sein Team bereits nach 27 Minuten mit einem Kunstschuss in Führung.  Ein Handelfmeter für die Gäste bedeutete nur zwei Minuten später das 1:1. Bis zum Pausenpfiff mussten die Bornheimer einige gute Angriffe der Gäste überstehen, ehe sich nach der Pause ein Spiel auf ein Tor entwickelte. Tamim Jusofie hätte schon in der Anfangsphase des zweiten Durchgangs für klare Verhältnisse sorgen können. Nach 70 Minuten machte Dennis Borchardt dem Spuk der vergebenen Torchancen ein Ende und traf aus gut 20 Metern zum 2:1 . Marius  Skor legte schon fünf Minuten später nach, ehe erneut Moritz  Schneider für den Endstand sorgte (88.).

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)