Gruppenliga: RSV Weyer vom Punktabzug verschont

Der Gruppenligist vom RSV Weyer stand vor dem Regionalsportgericht. Angeblich soll Weyer den A-Jugendspieler Felix Horz , der keine Spielberichtung gehabt haben soll, im Spiel gegen SC Offheim eingesetzt haben. Daraufhin spekulierten viele Vereine mit einem Punktabzug für den RSV Weyer. Doch das Regionalsportgericht entschied sich gegen einen Punktabzug und teilte das Urteil beiden Vereinen mit. Der SC Offheim will aber ,laut Mittelkreis-Informationen, Einspruch gegen das Urteil einlegen.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)