Regionalliga Südwest: Idar-Oberstein holt in Freiburg 0:2-Rückstand auf

Die Heimserie des SC Freiburg II hält. Die Mannschaft von Trainer Xaver Zembrod blieb beim 2:2 (2:1) gegen den SC Idar-Oberstein zum siebten Mal in Folge vor eigenem Publikum ungeschlagen, gab allerdings eine 2:0-Führung aus der Hand. Marc Lais (7., Foulelfmeter/18.) sorgte mit einem Doppelpack für einen Start nach Maß für die Gastgeber. Wegen einer Notbremse sah Freiburgs Marco Metzger später die Rote Karte (30.). Den fälligen Foulelfmeter für den SCI schoss Eric Wischang (31.) an den Pfosten. Der 28-Jährige machte es aber kurze Zeit besser und verkürzte zum 1:2-Halbzeitstand (37.). In der Schlussphase gelang Ferhat Gündüz (84.) der Ausgleich. Für die Mannschaft von SCI-Trainer Sascha Hildmann war es das erste Unentschieden nach der Winterpause.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)