RW Frankfurt taumelt dem Abstieg in der Hessenliga entgegen

Nach dem bitteren 0:4 bei den Kickers Offenbach II steht die Mannschaft von Trainer Sasan Tabib vor dem Aus in der Hessenliga.

Die Spvgg. Hadamar gewann beim FC A Darmstadt mit 2:0 und verabschiedete sich so aus dem Abstiegsrennen. Außerdem holte Eintracht Stadtallendorf beim FSV Fernwald drei wichtige Zähler (2:0). Nur der SC Waldgirmes patzte im Abstiegskampf ebenfalls und unterlag dem Vorletzten, Eintracht Wetzlar, mit 1:2. Trotzdem hat Waldgirmes noch vier Zähler Vorsprung vor RW Frankfurt, das wiederum einen Punkt Vorsprung vor Wetzlar und zwei Zähler vor dem Letzten, FC A Darmstadt hat.

Bei Kickers Offenbach II setzte es schon nach zehn Minuten den ersten Nackenschlag für den Drittletzten. Dennis Wilhelm erzielte früh das 1:0 für die Gastgeber. 20 Minuten später erhöhte Daniel Dziwniel auf 2:0 und nahm den Gästen somit den Wind beinahe vollständig aus den Segeln.

Das 0:3 aus Sicht der Frankfurter noch vor der Pause war die logische Konsequenz. Jannik Sommer sorgte in der 45. Minute für den Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit riss sich der Abstiegskandidat zwar am Riemen, ein eigenes Tor wollte allerdings nicht gelingen und Daniel Sachs erzielte vier Minuten vor dem Ende das 4:0 zum verdienten Endstand.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)