Kreisliga C: Der Neuling gibt die rote Laterne weiter

Der neue Wiesbadener Verein von Viktoria Wiesbaden  konnte im Spiel gegen die zweite Mannschaft vom Portugiesischen SV ihren zweiten Saisonsieg einfahren. Durch den 5:2-Erfolg hat die Mannschaft aktuell 7 Punkte aus 16 Spielen auf dem Konto und belegt damitRang 17. Auf Seiten des Liga-Neulings traf Üc gleich zweimal für sein Team. Die Teamkollegen Merten, Christmann und Cagli konnten den zweiten Saisonsieg sichern. Für den Portugiesischen SV II reichten die beiden Treffer von Aires und Rod nicht. Das neue Tabellenschlusslicht ist der SKC Munzur.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)