Kreisliga B: Türkischer SV Wiesbaden II das Maß der Dinge, TB Rambach mit herben Dämpfer

Immer wieder der Türkische SV Wiesbaden II könnte man in diesen Woche sagen. Der Tabellenführer ist aktuell in seiner besten Saisonphase und eilt mit fußballerischer Klasse von Sieg


zu Sieg. Für die Verfolger wird es nun ganz schwer sein, die Mannschaft der Stunde nochmal in Gefahr zu bringen. Mit dem 3:0 Erfolg beim SV Blau-Gelb beendet man gleichzeitig die Aufstiegsträume der Gastgeber.

Die TB Rambach kam überraschend nur zu einem 2:2 gegen den abstiegsbedrohten VfB Westend und ließ wichtige Zähler im Aufstiegskampf liegen. Einzig Phoenix Breckenheim konnte an diesem Spieltag dem Spitzenreiter folgen und siegte souverän mit 4:1 gegen die SC Kohlheck II mit 4:1. Spielertrainer Dominik Brüre erzielte dabei einen Doppelpack.

Nur eine Nullnummer gab es zwischem dem SV Hajduk und dem SV Bosna, dass keinem der beiden Teams so richtig weiterhilft. Die TuS Kostheim siegte gegen den SV Biebrich mit 6:2 und überzeugte vor allem in der Offnsive. Nach 0:2 Rückstand kam der SV Schierstein noch zu einem 2:2 gegen den SC Mesopotamien II. Die SG Igstadt/Kloppenheim gewann mit 1:0 gegen die SG Schierstein und trotzte der großen Personalprobleme. Christian Seifert erzielte das Tor des Tages.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)