D-Liga : Der SV Fischbach stellt sich neu auf

Diesen Beitrag per E-Mail versenden
Sie können maximal fünf Empfänger angeben. Diese bitte durch Kommas trennen.





Die hier eingegebenen Daten werden nur dazu verwendet, die E-Mail in Ihrem Namen zu versenden. Sie werden nicht gespeichert und es erfolgt keine Weitergabe an Dritte oder eine Analyse zu Marketing-Zwecken.

Nach der Ersten kommt die Zweite

Der Seniorenfußball gewinnt in Fischbach an Bedeutung

Zur kommenden Saison plant der SV Fischbach die Meldung einer zweiten Seniorenmannschaft. Ingo Baumgartl, derzeit zweiter Torwart der Ersten Mannschaft, wird das Training hauptverantwortlich leiten. Ziel ist eine enge Verzahnung beider Seniorenmannschaften untereinander. Spieler, die neugierig auf dieses „Fischbacher Modell“ sind, sind gerne zu einem der nächsten Sichtungs-Trainings eingeladen. Termine hierfür werden demnächst sowohl über die Vereinshomepage als auch über die Facebook-Seiten des Vereins und der Ersten Mannschaft bekannt gegeben.

 

Es geht vorwärts beim SV Fischbach

Gerade erst ein paar Monate ist es her, da hatte der SV Fischbach nach einigen Jahren der Abstinenz wieder eine Erste Mannschaft für den Spielbetrieb gemeldet. Sportlich erfolgreich befindet sich die Elf auf einem sicheren zweiten Tabellenplatz, so dass der Aufstieg in die Kreisliga C greifbar ist. Auch die Integration der Mannschaft in das Vereinsleben des SV Fischbach ist erfolgreich gelungen. Nicht nur der sportliche Ehrgeiz, auch die Kameradschaft untereinander stimmen, der Zulauf an Spielern seit Saisonstart spricht für sich. Die logische Konsequenz daraus ist die Bildung einer zweiten Mannschaft.

 

Neue Kandidaten in der Abteilung Fußball

Aber nicht nur auf dem Platz stellt der SV Fischbach die Weichen für die Zukunft, sondern auch in der Leitung seiner Fußballabteilung. Benjamin Uentz, SV Fischbach Spieler der dritten Generation, möchte die Verantwortung für beide Seniorenmannschaften übernehmen. Er wird auf der kommenden Jahreshauptversammlung der Abteilung Fußball für das Amt des Spielausschussvorsitzenden kandidieren. Dadurch erhielte Florian Wießler, bisher in einer Doppelfunktion tätig, den Freiraum, sich noch intensiver um die weitere Entwicklung des Jugendfußballs des Vereins kümmern zu können. Denn eine aktive, erfolgreiche und langfristig ausgerichtete Jugendarbeit auf Basis des hauseigenen Jugendkonzeptes ist für den SVF nach wie vor das Herzstück seiner Fußballabteilung. Sie wird durch die Meldung einer Zweiten Mannschaft nun nach oben abgerundet, da die jugendlichen Nachwuchskicker die Perspektive zu einem nahtlosen Übergang in den Seniorenbereich zurückerhalten. Auch für die Mädchenmannschaften hofft der Verein, ein ähnliches Ziel mittelfristig ermöglichen zu können.

Für die Leitung einer Fußballabteilung dieser Gesamtausrichtung möchte sich Andreas Schweinsberg, aktuell Trainer der Ersten Mannschaft, als Kandidat zur Verfügung stellen. Um auch hier eine Häufung an Ämtern zu vermeiden, wird Schweinsberg seinen Trainerjob zum Saisonende aufgeben. Die Suche nach einem Nachfolger läuft und soll möglichst zeitnah abgeschlossen werden.

Es geht vorwärts beim SV Fischbach

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)