Regionalliga Südwest: Kickers Offenbach hofft auf Ende des Negativlaufs

Das Warten soll aus Sicht der Anhänger der Offenbacher Kickers endlich ein Ende haben. Vor dem Duell bei der Zweitvertretung des 1. FC Kaiserslautern am Freitag (ab 19 Uhr) im Fritz-Walter-Stadion sind die Hessen seit sieben Begegnungen sieglos. Der Drittliga-Absteiger stellt mit 14 Treffern außerdem den drittschwächsten Angriff der Liga.

Auch die „Roten Teufel“ aus der Pfalz präsentieren sich aktuell nicht in Top-Form. Nach zuvor drei Remis in Folge musste die Mannschaft von FCK-Trainer Konrad Fünfstück am vergangenen Spieltag bei Eintracht Frankfurt II (2:3) die erste Niederlage seit dem 1. Spieltag (1:2 gegen den SC Freiburg) hinnehmen. Zu allem Überfluss zog sich Jungprofi Steven Zellner dabei einen Kreuzband- und Innenmeniskusriss zu und fällt monatelang aus.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)