Kreisliga A: Spitzenreiter Alemannia Nied reist zum SV Fischbach, Kellerduell zwischen dem SV Zeilsheim II und Germania Weilbach II

„Endlich!“, werden viele Fußballfans der Kreisliga A an diesem Sonntag (11. März) sagen, denn nach der langen Winterpause greifen auch die A-Ligisten wieder in den Punktspielbetrieb ein und jedes Team will natürlich, so schnell wie möglich wieder den passenden Rhythmus finden.

Der Spitzenreiter Alemannia Nied hat beim Tabellensechsten SV Fischbach um 15 Uhr keine einfache Aufgabe vor der Brust. Der SV Fischbach rief in der ersten Halbserie sein großes Potenzial zu selten ab und hat schon einen relativ großen Abstand zu den Aufstiegsplätzen. Die Alemannia will, ebenfalls den ersten Dreier im Punktspieljahr 2012 und ihre Tabellenführung festigen.

Die punktgleichen Verfolger Eichwald Sulzbach und DJK Hattersheim möchten an der Alemannia dran bleiben und kämpfen im Gleichschritt um den Relegationsplatz. Die FG Eichwald Sulzbach empfängt den Tabellenfünften SV Ruppertshain (15 Uhr) und sollte gegen die Überraschungsmannschaft der Gäste hochkonzentriert sein. Die DJK Hattersheim gastiert zeitgleich beim abstiegsbedrohten SV Flörsheim und geht von der Tabellenplatzierung als klarer Favorit in die Begegnung.

Das Abstiegsduell steigt beim SV Zeilsheim II, der um 13 Uhr das Tabellenschlusslicht Germania Weilbach II empfängt. Die Teams trennen nur zwei Punkte und Germania Weilbach II könnte mit einem Erfolg die rote Laterne an den BSC Altenhain oder den SV Zeilsheim II abgeben.

5 Kommentare für “Kreisliga A: Spitzenreiter Alemannia Nied reist zum SV Fischbach, Kellerduell zwischen dem SV Zeilsheim II und Germania Weilbach II”

  1. Nina

    Sauerstoff Zelt wird aufgebaut..unser Platz ist ja ein wenig größer als bei euch also müsstest ihr auch ein wenig mehr laufen :-)

    Antworten
  2. fg eichwald

    macht euch keine gedanken…im rückspiel feuern wir euch auch wieder weg…der erste platz war so oder so unrealtisch für uns…congrats zum aufstieg

    Antworten
  3. Nina

    Na wo sind denn jetzt die Großmäuler von Eichwald???? Wie habt ihr nomma gespielt heut?? Muahahahahahahha…also vielen Dank an Ruppsch und Flörsheim und liebe Grüße aus dem schönen Nied

    Antworten
  4. Mainzer

    Und wieder haben die Blauen einem Favorit die Punkte genommen und sich von der Abstiegslaterne weiter entfernt.
    Glückwunsch an die Mannschaft und das neue Trainerteam in Flörsheim

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)