Gruppenliga: Die zweite „englische“ Woche, Heimspiel für die SG Hoechst

In der zweiten Woche in Folge muss die Gruppenliga auch unter der Woche ran. Nachdem die TuRa gestern den Anfang machte und durch das 3:0 die Tabellenführung zumindest bis heute übernehmen konnte, empfängt die SG Hoechst am heutigen Mittwoch im Duell der Aufsteiger die Spvgg. Amöneburg. Nach der deutlichen 1:4-Pleite im Derby bei Germania Schwanheim möchte sich das Team von Trainer Michael Fischer rehabilitieren. Vor allem zu Hause wollen die Höchster die Grundlage für den Klassenverbleib legen.

Die beiden anderen Vertreter aus dem MTK sind heute auswärts am Ball: Germania Weilbach gastiert bei der SG Hausen/Fussingen/Lahr und möchte unbedingt weiter punkten. Der erstarkte SV Zeilsheim reist daggen zu Mesopotamien Wiesbaden. Beide Teams kennen sich noch bestens aus der verpassten Relegation zur Verbandsliga, als der FSV Schröck der lachende Dritte war. Nun möchte Zeilsheim seinen Aufwärtstrend bestätigen.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)