B-Liga: Ausrufezeichen der DJK Zeilsheim, aber Germania Schwanheim II bleibt dran

In der Kreisliga B feierte Tabellenführer DJK Zeilsheim zu Hause ein Schützenfest gegen die DJK Flörsheim II. Ein Dutzend Tore gelang den GAstegbern. Satte fünf Mal war dabei Torjäger Kastriot Ljuta erfolgreich. Die weiteren Treffer für den Spitzenreiter erzielten Rachid Benamar (2), Mohammed Bezzaz, Abderrahim Almalqui (2), Burhan Selvi und Sergio Garcia-Sanchez. Für Flörsheim traf lediglich Thissen zum zwischenzeitlichen 1:1.

Aber auch Verfolger Germania Schwanheim gab sich keine Blöße. Bei der Spvgg. Hochheim beschenkten die Gäste ihren Trainer Kamal Belkini, er war zuvor lange Jahre bei den Hochheimern aktiv, mit einem glatten 3:0-Erfolg. Die Tore erzielten Christian Lipp und Ufuk Kertel. Außerdem unterlief Hochheim ein Eigentor.

2 Kommentare für “B-Liga: Ausrufezeichen der DJK Zeilsheim, aber Germania Schwanheim II bleibt dran”

  1. Co_Trainer

    Hi Freunde des guten Geschmacks,
    war leider nicht zugegen um diese Vorführung zu genießen.
    Habe mir sagen lassen es sei phasenweise richtig ansehnlich gewesen.
    Das ist mehr als ein Ausrufezeichen liebe MittelkreisRedaktion, zumal 3-4 Stammspieler (aufgrund des Schwanheim-Spiels)
    fehlten/fehlen. Diese wurde wohl durch die Mannschaft und der guten Vorbereitung des Trainers super kompensiert.
    Hoffe ihr knüpft da nächste Woche wieder an.
    Wobei ich mir aufgrund der Form eures guten Stürmers keine Sorgen mache.
    Hoffe er hat im Winter keine Ausstiegsklausel! *augenzwinker*

    verbleibe mit sportlichen und fairen Grüßen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)