GSU Frankfurt hofft gegen Germania Ginnheim auf ein Deja-Vu

Das Schlusslicht der Kreisliga B, Gruppe 1 schaffte gegen den heutigen Gegner vor dem Winter seinen ersten und bisher einzigen Saisonsieg.


Beim aktuellen Tabellenachten schaffte die Griechische Sport Union einen 2:1-Erfolg und wartet seitdem auf das nächste, dreifache Erfolgserlebnis. Zuletzt mussten die Frankfurter das Spiel gegen die SG Eckenheim aufgrund eines personellen Engpasses sogar absagen. Gegen Germania Ginnheim wird der 14. der Tabelle aber alles daran setzen eine schlagkräftige Truppe aufs Feld zu schicken.

Neben diesem interessanten Duell und dem Spitzenspiel zwischen der TG Sachsenhausen und BSC BW Frankfurt finden am Sonntag in der Kreisliga B, Gruppe 1 vier weitere Begegnungen statt.

Torreich verlief schon das Spiel in der Hinrunde zwischen dem SV Frankfurt Nord (10.) und Eritrea Frankfurt. Mit 6:3 gewann der am heutigen Sonntag ab 15 Uhr gastgebende SV Frankfurt Nord und hofft im Heimspiel gegen den Tabellensiebten auf ähnlich viele Tore.

Die Spvgg. Kickers Frankfurt empfängt die TSG Frankfurter Berg und möchte es zu Hause besser machen als auswärts. Die 1:5-Niederlage schreit für den 13. des Klassements nach Wiedergutmachung.

Der FV Eschersheim hat gute Erinnerungen an den Gehörlosen TSV Frankfurt. Der Neunte schlug den Zwölften schon am 25. September letzten Jahres mit 2:1.

Der SV Sandhof Niederrad bekommt es im Heimspiel mit dem FFC Olympia Frankfurt zu tun.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)