Verbandsliga: 10 Tore – FV Breidenbach gegen Fvgg. Kastel endet 5:5

Im Duell der Tabellennachbarn wurde den anwesenden Zuschauern so einiges geboten. Die Partie war von Beginn an, ein offener Schlagabtausch und die löchrigen Abwehrreihen ermöglichten das Torfestival und ein Festtag für die Offensivakteure.

Schon zur Halbzeit fielen sechs Tore und die Mannschaften gingen mit 3:3 in die Kabine. Vom Spielverlauf her war der Punktgewinn am Ende für Kastel zwar glücklich, denn Christian Neumann konnte erst in letzter Sekunde zum umjubelten 5:5 ausgleichen, aber auch nicht unverdient. Kurz zuvor war der FV Breidenbach mit 5:4 Führung und sah eigentlich schon wieder glückliche Sieger aus. Doch die Mannschaft aus Kastel steckte im gesamten Spielverlauf nicht auf und zeigte in der kuriosen Partie auch nach einer 2:0 und 3:1 Führung zunächst Nerven, kämpfte sich aber nach einem 4:3 und 5:4 Rückstand nochmal zurück in die Partie. Der Punkt geht für beide beteiligten Teams in Ordnung. Die Tore für Kastel erzielten 2x Kai Hofem, Christopher Hübner, Björn Hinrichsen und Christian Neumann.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)