Kreisoberliga: Ratlosigkeit bei FV Delkenheim

Auch im sechsten Spiel war das Team um Spielertrainer Thorsten Becht nicht in der Lage, gegen den SV Erbenheim, einen Punkt einzufahren und verlor mit 1:2. Nach nun sechs Niederlagen in Folge steht der FV Delkenheim auf dem letzten Tabellenplatz. Dabei wäre ein Punktgewinn machbar gewesen. Doch der Strafstoßversuch von Thomas Dieken, beim Stand von 0:1, wollte einfach nicht ins Tor. Der entscheidende Spieler auf dem Platz war Aykut Aksoy, der mit seinen zwei Treffern die Begegnung entschied. Den zweiten Saisontreffer für den FV Delkenheim konnte Pascal Bender erzielen.

Der letztjährige Gruppenligist SV Erbenheim hat nach diesem Sieg den Anschluss an das Tabellenmittelfeld gefunden. Nachdem vier Lattentreffer von FV Delkenheim die Torlinie nicht überschritten hatten, war nach dem Schlusspfiff eine ungläubige Erleichterung in den Gesichtern der Spieler von SV Erbenheim zu erkennen. Dagegen war in den Gesichtern von FV Delkenheim nur der ungläubige Ausdruck vorhanden.

Von Wolfgang Geipel

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)