Kreisliga A: Abstiegsthriller zwischen 1. FC Nord und dem FC Freudenberg

Während viele Fußballer sich an diesem Osterwochenende entspannt zurücklegen können und die spielfreie Zeit genießen können, kommt es am Ostermontag zu einem echten Abstiegskrimi


zwischen dem drittletzten FC Nord und Ligaschlusslicht FC Freudenberg. Für beide Teams eine unheimlich wichtige Partie, denn beide befanden sich zuletzt in einer großen Negativspirale. Die Mannschaften trennen in der Tabelle nur drei Punkte und es ist deshalb ein wahres "Sechs-Punkte-Spiel". Der Sieger der Partie kann die Trendwende schaffen und gewinnt neues Selbstvertrauen für die restlichen Spiele.

Mit einem Erfolg kann der FC Freudenberg die Rote Laterne an den PSV-Grün Weiß wieder zurückreichen und mit Punkten, dem FC Nord gleichziehen. Die Gastgeber aber werden natürlich mit aller Macht dagegenhalten und können mit einem Dreier einen kleinen Befreiungsschlag schaffen. Die Begebenheiten versprechen Leidenschaft und Kampf pur und wer nach den Feiertagen wieder Fußball und richtigen Abstiegskampf erleben möchte, ist hier genau richtig.

Der Anpfiff der Partie ist am Ostermontag um 15:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)