Top-Spiel und Derby in einem; FC Kalbach empfängt die Spvgg. Griesheim zum Verfolgerduell in der Gruppenliga

Da Tabellenführer SC Dortelweil am 27. Spieltag "nur" gegen den 15. der Tabelle, Spvgg. Bad Homburg, antreten muss, bekommt das Duell zwischen den beiden Frankfurter Gruppenligisten noch mehr Würze.Einen Punkt trennen Spitzenreiter Dortelweil und den FC Kalbach auf Rang zwei. Dahinter scharrt die Spvgg. Griesheim auf Platz drei mit den Hufen. Immerhin hat die Mannschaft von Trainer Karl Müller bisher zwei Spiele weniger absolviert als die Konkurrenten und könnte somit durch zwei Siege ganz nah an das Spitzenduo heran kommen. Die Spvgg. Griesheim hat 55 Punkte auf dem Konto, der FC Kalbach 61 und Dortelweil 62.

Nun kommt es am Sonntag um 15 Uhr zum Spitzenspiel zwischen dem gastgebenden FC Kalbach und der Spvgg. Griesheim. Der scheidende Kalbacher Trainer Manfred Meyer hat das Ziel sein Team bis zum Rundenende so lange es geht in der Spitze zu halten, um sich und dem Team nach einenhalb Jahren einen würdigen Abschied zu verschaffen. Meyers Kollege Karl Müller auf der Gegenseite hat bereits für die kommende Spielzeit zugesagt und bewies bereits im Hinspiel, dass er seine Spieler gut auf den FC Kalbach einstellen kann.

Das 3:1 dürften weder die Kalbacher noch die Spvgg. Griesheim vergessen haben. Nach einem 1:1 zur Halbzeit ging Griesheim durch einen Foulelfmeter in Führung und setzte in der Schlussminute durch Treffer Nummer drei den Deckel auf den Derbysieg.

Mit Spannung warten die Fußball-Fans im Kreis Frankfurt nun auf die Neuauflage des Duells. Am Sonntag um 15 Uhr steigt das Derby in Kalbach.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)