Kreisliga A: Wenig Tore, aber unglaublich intensive Spiele

Wenn man sich die Ergebnisse des vergangenen Spieltags in der Kreisliga A betrachtet kann man erkennen, dass im Verhältnis zu manchen anderen Spieltagen weniger


Tore gefallen sind, die Spiele aber dafür umso spannender und intensiv waren. Der PSV Grün-Weiß Wiesbaden setzt seine Aufholjagd und die damit verbundene Siegesserie in furioser Weise weiter fort und siegte auch bei der Spvgg. Nassau mit 2:0. Der SC Gräselberg siegte im "Sechs-Punkte-Spiel" mit 2:1 gegen den FC Freudenberg und sorgte für unheimliche Freude auf der eigenen, aber auch großen Frust auf der anderen Seite. In einer sehr umkämpften und offensivgeführten Partie hatten die Gastgeber das glücklichere Ende für sich und siegten dank einem Treffer von Andreas Frosch mit 2:1.

In den oberen Regionen siegten die Favoriten. Der SV Niedernhausen II hatte beim 2:1 Sieg im Gastspiel gegen den SV Wiesbaden II jedoch mehr Mühe wie erwartet, setzte sich aber am Ende aufgrund der Clevernis und Abgeklärtheit durch und festigt damit die Tabellenführung. Die TuS Dotzheim siegte im Spitzenspiel gegen die SG Italia dank eines Doppelpacks von Admir Lukac mit 2:0 und bleibt dem SVN II weiter auf den Fersen. Die SG Italia hat sich mit der Niederlage endgütlig von den letzten Aufstiegsträumen verabschiedet, falls überhaupt noch welche vorhanden gewesen sein sollten. Die Freie Turnerschaft patzte und verlor mit 1:2 bei Schwarz-Weiß Wiesbaden. Stefano Casaccia erzielte kurz vor Schluss den goldenen Treffer des Tages und ließ die Freien Turner mit leeren Händen wieder zurück fahren.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)