Regionalliga Bayern: FC Eintracht Bamberg gewinnt Harald-Fuchs-Gedächtnis-Turnier

Durch einen 4:2 (2:2) Erfolg gegen den SV Memmelsdorf heißt der Sieger beim Harald-Fuchs-Gedächtnisturnier FC Eintracht Bamberg 2010. Der SV Memmelsdorf ging durch Müller und Menz im Finale mit 0:2 in Führung, vor der Pause glich der FC Bamberg durch Herl und Florian Pickel die Partie noch aus. In der 2. Hälfte sicherten wiederum Pickel und Wagner den Turniersieg.

Nicht nur die zahlreichen Zuschauer, sondern auch der Bamberger Vorstand Mathias Zeck war begeistert von dem Turnier: „Es war eine sportlich gelungene Premiere im Fuchs Park Stadion. Die vier besten Mannschaften unserer Region haben den Zuschauern attraktiven und fairen Fußball geboten. Es wird im nächsten Jahr auf jeden Fall eine Wiederholung geben und dann hoffentlich mit mehr Zuschauern. Mein Dank gilt Frau Fuchs für ihre großzügige Unterstützung und den Nachbar Vereinen für ihre spontane Teilnahme.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)